Udo Lindenberg

 

Als Rocker hat er mehr bewegt als so mancher Diplomat. Seit Jahren erlebt seine Karriere als Maler einen steilen Aufschwung. Ganz am Anfang standen seine „Udogramme“, in den Bars der Welt malte er die ersten Likörelle (Aquarelle aus Likör). Sein Pinselstrich ist unverwechselbar, er bezeichnet sich selbst als „Stricher“. Seine Bilder sollen Spaß machen, bis der Hut wegfliegt, so Udo. Kraftvoll, cool und ironisch, typisch Lindenberg eben.