Djamila Fierek
Ausstellung mit Vernissage: Emotionale Kunst + Faszination Nordamerika

 

Dauer: 01.11.2017 - 31.12.2017 - mit Vernisage am 17.11.2017

Auf gemeinsamen Reisen, mit ihrem Mann Wolfgang Fierek, durch Nordamerika, entstehen neue Ideen und Emotionen für ihre farbenfrohen und lebendigen Bilder. Reisen und fremde Kulturen waren schon immer ihre große Leidenschaft. Die in Wiesbaden geborene Künstlerin Djamila Fierek ist aber nicht nur auf ihre Bilder mit Nordamerikamotiven reduziert, sondern hat in den 25 Jahren ihre Schaffens verschiedene Phasen durchlaufen.

Ihre Schwerpunkte liegen auf der Malerei und Zeichnung, die erst mit einem Kohlestift beginnen und dann in einem Gemälde enden. Auch auf dem Computer bearbeitete Fotos überträgt sie auf Leinwand. Ihr Talent und ihr Interesse wurden schon früh entdeckt und gefördert, weshalb sie einen musischen Kindergarten besuchte.

Im Alter von fünf Jahren bekam sie zu Weihnachten eine Staffelei geschenkt und damit begann zunächst ihre „Künstlerkarriere“.

Ihre heutigen Werke sind sehr nahe der Pop Art angesiedelt, aus der sie Impulse für ihre Werke schöpft.

Auch ihre Liebe zu den Farben ihres Mannes prägen und beeinflussen ihre Malerei und ihr Schaffen.

Die Galerie Muschik zeigt die Werke in einer Ausstellung vom 1. November bis 31. Dezember 2017.

Die öffentliche Vernissage in Anwesenheit von Djamila und Wolfgang Fierek findet statt am Freitag, 17.11.2017 um 19 Uhr. Am Samstag, dem 18.11.2017 wird das Künstlerehepaar von 11 bis 13 Uhr in der Galerie anwesend sein. Gerne signiert dann Frau Fierek auch mit persönlicher Widmung.

Wir laden Sie per Newsletter zu unserer nächsten Ausstellung ein!