Charles Kaufman

 

Dauer: 03.04.2018 - 30.04.2018

Charles Kaufmann ist ein amerikanischer Künstler mit vielen Talenten – er ist Maler, Zeichner, Cartoonist, Illustrator und Texter. Er wurde 1953 in Kansas/USA geboren und studierte 1971-1975 an der Oregon State University, 1977-1979 an der Golden Gate University, San Francisco sowie 1980-82 an der Boston University, Massachusetts. Seine Bilder wurden weltweit in über 100 Publikationen veröffentlicht und er erstellte Kunstwerke für McDonalds, das Wall Street Journal, Hewlett-Packard und vielen weitere Unternehmen. Seine Bilder werden in zahlreichen Ausstellungen, u. a. in Deutschland, USA, Frankreich, Dänemark, England und Ungarn gezeigt und gehören zum Bestandteil vieler Sammlungen. Die unverbrauchte, frische und unkonventionelle Malerei von Charles Kaufman nimmt weder das Gezeigte noch sich selbst ganz ernst. Kaufman sucht nicht nach einem theoretischen Hintergrund für seine Arbeit. Sie ist nicht rational gesteuert, sondern "aus dem Bauch" heraus geformt.

Seine Bilder lassen sich nicht in eine einzelne Kategorie zwängen, seine Kunst wechselt zwischen Pop-Art, Karikatur und Cartoon. Dabei entstehen fantasievolle Unikate auf leeren Dosen "Crushed Can Art", dreidimensionale Bildkonstruktionen oder Frauen auf Leinwand, welche nicht von dieser Welt zu sein scheinen.

Charles Kaufman besitzt den Geist eines wahren Künstlers, unschuldige Verspieltheit, den Mut zu experimentieren und einen einzigartigen Blick auf die Welt, den er mit einem unverwechselbaren Stil anwendet.

Wir laden Sie per Newsletter zu unserer nächsten Ausstellung ein!